Alle Beiträge aus der Kategorie Tipps für Autoren

Die Satzzeichen sind außer Rand und Band: Das Ausrufezeichen hat Hochkonjunktur, das Semikolon stirbt aus und Smartphone-Nutzer leiden unter akuter Kommaphobie. Bleibt uns noch der gute alte Punkt. Wenigstens er verschafft uns eine Atempause im rauschenden Zeichenstrom. Und hin und wieder ein Fragezeichen, allerdings selten. Man gibt sich lieber laut und meinungsstark, statt zu fragen. Oder zu hinterfragen.

Das Ausrufezeichen jedoch...

Beitrag vom 03. Oktober, 2018,
um 13.14 Uhr

Die schnelle Verfügbarkeit von Texten, Bildern, Ton- und Filmmaterial – besonders im Internet – verführt dazu, sich aus diesem Füllhorn geistiger Schöpfungen zu bedienen. Das ist auch in Ordnung, denn nur so entsteht letztlich Kultur: indem wir Ideen verbreiten und weiterentwickeln. Um kreatives Arbeiten zu wertschätzen und zu schützen, ist dieses seit 1886 in der sogenannten Berner Übereinkunft urheberrechtlich geschützt und heute im...

Beitrag vom 30. Januar, 2018,
um 16.20 Uhr